PPush zum Empfang von Nachrichten nutzen | Empfänger-FAQ

PPush (Personal Push) ist deine persönliche Nachrichten-APP, über die du von deinen regionalen Restaurants, Diskotheken, Geschäften, Vereinen und vielen anderen Gruppen PPush-Benachrichtigungen auf deinem Smartphone erhältst. Du musst lediglich die PPush APP einmalig installieren und dem jeweiligen “Channel” folgen, der dich interessiert. D.h. du erhältst nicht automatisch Nachrichten von allen “Channels” in deiner Region, sondern kannst gezielt auswählen, welche Channel-Nachrichten du empfangen willst.

Wir sind der Meinung, dass es eine Plattform braucht, auf der Sender von relevanten Nachrichten wieder DIREKT und ohne Filter & Algorithmen mit den Empfängern in Kontakt treten können.

PPush – Personal Push ist deine persönliche Inbox für alle aktuellen Nachrichten von regionalen “Sendern” wie  Vereinen, Cafés, Restaurants, Geschäften, uvm.,  die keine eigene APP haben. Du kannst diesen Sendern in PPush folgen und erhältst so Push-Benachrichtigungen aus deinem regionalen Umfeld, die genau für dich relevant sind. Du bestimmst was wichtig für dich ist.

Für private Nachrichten und kleine Gruppen ist Whatsapp® OK. Aber bei großen Whatsapp®-Gruppen oder auch Newsletter-Empfang ist Whatsapp® nicht optimal:

  • Auch unbekannte Personen, die du nicht kennst, erhalten deine Mobilfunknummer. Warum das ein Problem ist, erfährst du hier.
  • Bei großen Gruppen kommt es sehr häufig zu “Gruppen-SPAM”, d.h. häufige Benachrichtigungen durch unsinnige Kommentare.
  • Als Gruppen-Administrator von Whatsapp®-Gruppen ist das Hinzufügen von neuen Mitgliedern oftmals zeitaufwändig und nervig.

PPush ist kein klassischer Messenger wie Whatsapp® oder Telegram®. PPush ist vielmehr eine Plattform zum einfachen und schnellen Verteilen von Nachrichten in eine Richtung. Das Antworten auf Nachrichten ist daher bewusst nicht möglich.

Wenn du von einem für dich interessanten oder relevanten PPush-Channel erfährst, dann kannst du nach der Installation von PPush diesem Channel unkompliziert in PPush “folgen”.

Wenn bei dir z.B. stets alle Neuigkeiten aus deiner Gegend (Viertel/ Stadtgebiet/ Region) zusammenlaufen, dann kannst du in der PPush-APP deinen eigenen Channel “News Musterstadt Musterviertel” erstellen und so unkompliziert zum Herausgeber deiner eigenen mobilen Regional-Zeitung werden.

Dies ist nur ein Beispiel – Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Bei Facebook entscheidet alleine ein Algorithmus darüber, welche Posts und welche Werbung du in deinem Feed angezeigt bekommst. Außerdem müssen die Betreiber von Facebook-Seiten immer mehr Geld ausgeben, damit der Facebook-Algorithmus dir ihre bezahlten Posts/ Beiträge/ Videos anzeigt. Du hast also auf Facebook (mittlerweile) fast gar keine Kontrolle mehr darüber, ob du die Posts deiner wirklich wichtigen Lieblingsseiten zu Gesicht bekommst.

Bei PPush ist das grundlegend anders:

Du entscheidest – kein undurchsichtiger Algorithmus – welche Channels aus deiner Region für dich wirklich relevant sind. Wenn dies nur ein Channel ist, dann ist dies völlig OK, denn dein Ziel sollte es nicht sein, so vielen Channels wie möglich, sondern den für dich relevanten Channeln zu folgen. Zu viele unnütze Push-Benachrichtigungen können nerven… Deshalb bekommst du nur dann eine Benachrichtigung, wenn ein von dir gefolgter Channel eine Direkt-Nachricht gesendet hat.

Du vermisst einen Channel deines Lieblings-Lokals (z.B. aktuelle Infos über Mittagsgerichte) oder deines Stamm-Clubs (z.B. Hinweise zu einem DJ), dann informiere sie doch kurz über die neuen kostenlosen Push-Benachrichtigungs-Möglichkeiten von PPush!

Üblicherweise erfahren die meisten PPush-Nutzer über einen konkreten PPush-Channel z.B. über ihr Stammlokal, ihren Lieblings-Club, Ihren Verein, oder andere Sender von PPush. Sobald du über PPush einem Channel folgst profitierst du bereits von PPush. Du musst auch keinen weiteren Channeln folgen! Qualität statt Quantität/ Anzahl der Channels sozusagen! 🙂

Wenn du einen Channel deines Lieblings-Lokals (z.B. aktuelle Infos über Mittagsgerichte) oder deines Stamm-Clubs (z.B. Hinweise zu einem DJ) vermisst, dann informiere sie doch kurz über die neuen kostenlosen Push-Benachrichtigungs-Möglichkeiten von PPush!

PPush ist so gebaut, dass die Channel-Inhaber, denen du auf PPush folgst keinerlei Daten von dir erhalten (d.h. weder E-Mail-Adresse noch Mobilfunknummer). Warum dies von großem Vorteil ist, erfährst du hier (Darum ist bei PPush Anonymität so wichtig).

PPush benötigt bei der Installation und während der Nutzung KEINEN Zugriff auf deine Kontaktdaten. Wir benötigen lediglich temporären Zugriff auf deinen Standort sowie die Push-Benachrichtigungs-Funktion. Bei klassischen Messagern wie Whatsapp® ist dies komplett anders. Hier werden alle deine gespeicherten Kontaktdaten übertragen.

Nein, du kannst die PPush Apps kostenfrei für iOS und Android downloaden und installieren. Aber nicht nur der Empfang, sondern auch der Versand von Nachrichten für Vereine und Organisationen über einen eigenen Channel ist kostenlos.

Fragen rund um das SENDEN von PPush Nachrichten (Eigener Channel) | Sender-FAQ

PPush (Personal Push) stellt als “Push-Benachrichtigungs Plattform” die technische Möglichkeit bereit, mobile Nachrichten mit PPush Benachrichtigung an deine Kunden, Fans, Stammgäste, Vereinsmitglieder uvm. zu versenden. Du brauchst somit keine eigene APP, um deiner Zielgruppe Direkt-Nachrichten auf das Smartphone zu senden.

Generell kannst du PPush nutzen um hinsichtlich der Reichweite unabhängiger vom Facebook-, Instagram- oder Twitter-Algorithmus zu werden. Beachte hierzu auch den FAQ-Punkt: “Ich habe bereits eine Facebook Seite – Wozu PPush?”

Sobald du PPush installiert und dich mit deiner E-Mail-Adresse und einem Passwort angemeldet, bzw. registriert hast (HIER gehts zum Store), kannst du mit einem Klick auf das + Symbol unter “eigene Channels” einen Channel für deine Zwecke erstellen.

Hast du diesen Prozess abgeschlossen, so können bereits zu diesem Zeitpunkt alle PPush-Nutzer deinen neuen Channel über die Namens-Suche oder die Umkreissuche (wenn du eine Channel-Adresse eingibst) finden und von deinem Channel mit einem Klick auf “Folgen” Nachrichten erhalten.

PPush ermöglicht es dir, ohne eigene APP einen direkten Zugang zum Smartphone deiner Informations-Empfänger zu haben. Du kannst PPush für alle erdenklichen Zwecke einsetzen.

PPush ist aber keine Content-Plattform und soll den Ort des eigentlichen Inhalts nicht ersetzen. D.h. deine Webseite, Facebook-Seite, Youtube-Kanal, etc. ist weiterhin der Ort für deine Inhalte (z.B. Blogbeiträge, Videos, Fotos, Veranstaltungshinweise, etc.). PPush ermöglicht jedoch die direkte und unmittelbare Benachrichtigung deiner Fans, Leser, Stammkunden über Push-Benachrichtigung auf deren Smartphones.

Eigener Channel ppush sitePPush als APP ist zunächst eine kostenlos nutzbare Infrastruktur oder auch Plattform, die den Versand von mobilen Nachrichten ermöglicht. Du kannst PPush daher durchaus nutzen, um deinen (Stamm-)Kunden, FANs und anderen News(-letter) auf deren Smartphone zu senden. Der Unterschied ist, dass du dich nicht um das an- und abmelden kümmern musst. Ein Unterschied zum klassischen Newsletter ist die Möglichkeit, dass deine Follower deinem Channel völlig anonym folgen können. (Mehr hierzu) Ein Vorteil hieraus ist, dass deine Follower zu keiner Zeit SPAM-Probleme, wie dies bei E-Mail-Postfächern der Fall ist, bekommen.

PPush ist kein klassischer Messenger wie Whatsapp®.

Für private Nachrichten und kleine Gruppen ist Whatsapp® OK. Aber bei großen Whatsapp®-Gruppen oder auch Newsletter-Empfang ist Whatsapp® nicht optimal:

  • Bei PPush geht es nicht um Gruppen-Kommunikation oder persönliche Kommunikation (1zu1 Chats), sondern um das zielgerichtete Verteilen von Nachrichten für interessierte Empfänger und das ganze anonym (Keine Rufnummer muss gesammelt, hinzugefügt oder mitgeteilt werden).
  • Versand von Nachrichten in eine Richtung von Sender zu Empfänger (ähnlich wie bei Zeitung oder Radio, jedoch ist dies bei PPush wesentlich zielgerichteter und schneller möglich (Echtzeitbenachrichtigung per Push-Notification ermöglicht zeitkritische Nachrichten).
  • Umkreissuche, d.h. alle PPush Nutzer können Channels in ihrer Nähe entdecken + folgen und so von Einladungen, öffentliche Bekanntmachungen/ Ankündigungen und anderen für sie relevanten regionalen Infos erfahren.
  • Eine APP (langfristig) für mehrere Channels (Sportverein, Stadt, Gemeinde, Feuerwehr, Restaurants, etc.), in der, der Empfänger steuern kann, welche Nachrichten er erhält

Zusätzlich existieren diverse Probleme bei größeren Whatsapp®-Gruppen:

  • Kommentar-Spam in Gruppen: Zu viele Nachrichten, die da eigentlich nicht hingehören: Witzige Bilder, überflüssige Nachfragen oder Kommentare wie „Super“, „Top“ , die jedesmal (wenn auch nur stumm/ leise) unnötige Benachrichtigungen verursachen und das Handy „fluten“.
  • Datenschutz/ Rufnummern Problem: Jedes Gruppenmitglied sieht bei großen Gruppen viele unbekannte Nummern. Warum dies ein Problem ist, erfährst du hier.
  • Während z.B. Vorstandschaften eines Vereins optimal per Whatsapp-Gruppe kommunizieren können, sieht dies bei der Übermittlung von wichtigen Nachrichten an „passive Mitglieder“ und Interessierte (auch in umliegenden Bezirken/ Ortschaften) wesentlich anders aus. Oft werden hier Informationen noch aufwändig und unflexibel via Anschlag/ Handzettel verteilt. Digital per Facebook® hingegen, bekommen viele die Einladungen nicht oder zu spät mit.

PPush ist vielmehr eine Plattform, welche eine einfache, schnelle u.a. unkomplizierte technische Möglichkeit bereitstellt, damit Sender die Empfänger der Nachrichten direkt auf ihren Smartphones erreichen können. PPush ist soz. eine Echtzeit-Notification-Infrastruktur.

Ein klares JA! Im Gegensatz zu Whatsapp® (Probleme bei Whatsapp®-Newselttern) darfst du PPush sowohl für private als auch gewerbliche Zwecke einsetzen! Lass deiner Kreativität freien Lauf!

PPush soll deine Facebook-Seite nicht ersetzen! Mit PPush kannst du aber deine Stamm-Zielgruppe(n) über z.B. neue Posts (Facebook, Instagram, Pinterest), Videos (Youtube) oder Beiträge (Webseiten) kostenlos und direkt informieren.

Denn diese Benachrichtigung funktioniert, insbesondere über Facebook nicht mehr:

Während “früher” im Prinzip alle deine “Facebook-FANs” über jede deiner Nachrichten benachrichtigt wurden, ist es heute so, dass nur noch ein Bruchteil (ca. 5 bis 10%) deiner FANs deine Posts zu Gesicht bekommt. Dies hat mehrere Gründe, die HIER näher erläutert werden.

PPush stellt als Infrastruktur den direkten Kontakt zwischen Sender und Empfänger einer Benachrichtigung her.

Immer wenn Daten wie E-Mail-Adresse oder Mobilfunknummer erfasst, gespeichert und genutzt werden, treten gerade in Deutschland strenge Datenvorschriften auf die Bildfläche und führen zu Aufwand und Kosten. Mehr zu diesem Problem findest du HIER.

Deshalb gehen wir mit PPush den “anonymen” Weg und erheben erst gar keine Daten, die wir zur Funktion von PPush ohnehin nicht benötigen. Dies bedeutet, dass du als Channel-Inhaber zu keinem Zeitpunkt Mobilfunknummer oder E-Mail Adresse der Fans, Stammkunden oder generell der Channel-Follower erfährst.

Es gibt keine Begrenzung. Channels mit 10, 100 oder 10.000 Nachrichten-Empfängern unterscheiden sich technisch nicht. PPush ist zudem kostenfrei nutzbar. Details warum das so ist, findest du weiter unten.

Grundsätzlich sind deiner Fantasie zum Einsatz von PPush in unterschiedlichen Bereichen keine Grenzen gesetzt! Du kannst deine(n) PPush Channel für unterschiedliche Szenarien verwenden, egal ob als Verein, Unternehmen, Stadt, Dorf, und und und…

Beispiele

Ich betreibe ein Lokal, dass den in der Gegend ansässigen Firmen Mittags abwechselnde Speisen anbietet. Ich habe mir einen PPush Channel “Restaurant Schneider – Mittagskarte” erstellt und informiere über diesen Kanal meine Stammgäste über die aktuellen Gerichte unserer Mittagskarte. Aber auch bei unvorhergesehenen Öffnungszeiten, sende ich eine kurze Information auf die Smartphones unserer Gäste!

Ich führe ein Bekleidungsgeschäft und habe festgestellt, dass die Ausgaben für (Print)-Werbung teuer, die Reaktionen aber gleichzeitig immer schlechter werden (große Streuverluste). Ich erstelle für mein lokales Geschäft einen PPush-Channel “Style Boutique – München Schwabing” und informiere gezielt und kostenlos meine treue Stammkundschaft bei bestimmten Aktionen (Sommerschluss-Verkauf, Neue Kollektion, etc.).

Ich bin Vorstand eines Sportvereins und muss von Zeit zu Zeit die Mitglieder über bestimmte Veranstaltungen informieren. Das Verwalten und Aktualisieren von E-Mail Adressen in E-Mailverteilern und Rufnummern in Whatsapp-Gruppen nervt mich allerdings tierisch. Ich erstelle einfach einen offiziellen Vereins-Channel auf PPush, informiere einmalig alle Mitglieder über den neuen Verteilungsweg und muss mich in Zukunft nicht mehr um E-Mail-Adressen und Telefonnummern kümmern.

Bei mir laufen alle Neuigkeiten aus meiner Gegend (Viertel/ Stadtgebiet/ Region) zusammen. Ich erstelle kostenlos einen PPush Channel und nenne Ihn “Neuigkeiten Max-Vorstadt” und werde so zum Herausgeber meiner eigenen mobilen Regional-Zeitung!

Dies sind nur einige Beispiele von vielen möglichen, wie die PPush-Plattform eingesetzt werden kann!

Egal ob du 10.000 EUR in eine eigene APP investiert hast, oder ob du einen kostenlosen PPush-Channel erstellst. In beiden Fällen muss du dir bei der Frage stellen: “Wie bekomme ich meine Zielgruppe dazu die App/ PPush zu installieren und meinem Channel zu folgen?”

Welchen Mehrwert kannst du deiner Zielgruppe durch Direktnachrichten bieten, bzw. wo liegt der Bedarf an Informationen zu deinem Angebot, Leistungen, Veranstaltungen,…? Sprich zuerst deine treuesten FANs, Stammkunden, etc. an und überzeuge zunächst diese, deine Direkt-Nachrichten über deinen PPush-Channel zu erhalten. Hierzu kannst du auch unsere Marketing-Vorlagen nutzen.

Hierzu direkt ein praktisches Beispiel:

Du bist Vorstand eines Vereins und musst/ willst von Zeit zu Zeit die Mitglieder informieren und zu bestimmten Veranstaltungen einladen. Dazu musst du aktuell zwangsweise mühsam die E-Mail Adressen in E-Mailverteilern oder Kontakte/ Rufnummern in Whastapp-Gruppen verwalten und aktualisieren, was sehr zeitaufwändig ist und Nerven kosten kann. Dazu kommt, dass die eine Hälfte wieder einmal keine E-Mail bekommen (Spamordner) oder diese zu spät gelesen hat.

Mit PPush hingegen erstellst du einfach einen kostenlosen, offiziellen Vereins-Channel und informierst einmalig alle Interessierten, bzw. Mitglieder darüber. Schon hast du deine Bringschuld (“Habe E-Mail nicht bekommen”) in eine Holschuld, in der die Empfänger für den Empfang verantwortlich sind, umgewandelt.

Über 95% aller bekannten und täglich verwendeten Apps z.B. Whatsapp® & Co. sind kostenlos. Sie alle haben dennoch ein Geschäftsmodell. Während die meisten APPs jedoch über Werbung und/ oder über das Sammeln, die Auswertung und den Verkauf deiner Nutzerdaten Geld verdienen, verfolgen wir mit PPush einen grundlegend anderen Ansatz:

Bei der Konzeption und der Entwicklung von PPush haben wir von Anfang an auf die Einfachkheit, v.a. auch hinsichtlich der notwendigen Server-Ressourcen geachtet, um PPush für alle Nutzer, egal ob zum Empfang oder zum Versand von Nachrichten mit einem eigenen Channel, kostenlos anbieten zu können. Wir bringen unsere Energie und Ressourcen in die Weiterentwicklung von PPush ein, um den Nutzen von PPush für Sender und Empfänger weiter zu vergrößern und schieben (ganz bewusst) Überlegungen zu unserem Geschäftsmodell sinnvollerweise 1-2 Jahre in die Zukunft. Nur so viel: Für gemeinnützige Vereine (e.V.) und gemeinnützige Zwecke wird PPush kostenfrei bleiben. Wenn wir in ferner Zukunft für die Verwendung von PPush kleine monatliche Beiträge einführen sollten, dann wird eine moderate Nutzungsgebühr nur diejenigen Sender betreffen, die durch die Nutzung von PPush große Einnahmen generieren. Für Empfänger bleibt PPush für immer kostenfrei.

Deine Frage wurde noch nicht beantwortet? Dann frag uns einfach direkt!

Wir nehmen uns für deine Frage Zeit und antworten dir innerhalb kurzer Zeit!

ZUM SUPPORT-FORMULAR!