H & M Gutschein-Fake offenbart das Problem von Whatsapp® für Unternehmensnachrichten

H & M Gutschein-Fake offenbart das Problem von Whatsapp® für Unternehmensnachrichten

Erneuter Gutschein-Fake-Betrug bei Whatsapp®

Wie mamimika berichtet (Vorsicht vor dem H&M Einkaufs-Gutschein auf WhatsApp) ist es bei Whatsapp® erneut zu einem “SPAM-Angriff” mit falschen Einkaufs-Gutscheinen gekommen. Unbekannte Betrüger versendeten an die Whatsapp®-Nummern von Whatsapp-Nutzern®  Nachrichten mit dem Wortlaut „H&M verschenkt 80 Eur Einkaufs-Gutscheine“. Über einen Link sollten Opfer nachfolgend persönliche Daten angegeben. Welche Nummern genau betroffen waren, ist bislang noch nicht bekannt.

 

Whatsapp® in einer Reihe mit SMS und E-Mail

Jeder Service, der von Nutzern Adressdaten wie Mobilfunknummer oder E-Mail-Adresse abfrägt, um Nachrichten empfangen zu können, birgt für die Nutzer stets das Risiko, dass auch Betrüger an diese Adress-Details, z.B. durch Raten oder Datendiebstall, auch ohne Einwilligung oder Erlaubnis des Nutzers Werbe-SPAM – oder schlimmer – Links zu Phishing-Seiten schicken können. Es können immer wieder Nachrichten an die betroffenen Nutzer geschickt werden, ohne dass sich diese dagegen wehren können.

 

Leichtfertiger Trend: Newsletter per Whatsapp®

Vor diesem Hintergrund ist der aktuelle Trend, bei dem die eigene Mobilfunknummer an eine Vielzahl von Unternehmen zu Zwecken der Newsletter-Zustellung geschickt wird, als äußerst bedenklich und leichtfertig einzustufen. Denn ähnlich wie bei E-Mail-Adressen, können Rufnummern schnell bei Spam-Versendern landen (oder schlicht erraten werden), was das Angriffspotential (Malware, Trojaner, Phishing, etc.) durch Anreicherung mit den evtl. angegebenen Interessen in der “Start-Nachricht” weiter erhöht, da die Betrugs-Nachrichten zusätzlich personalisiert sein können.

 

PPush bietet Sicherheit vor SPAM und Angriffen

Bei PPush hingegen ist eine ungewollte Belästigung oder das Versenden eines Angriffs-Links absolut nicht möglich. Wenn PPush Nutzer den “Channels” ihres Interesses folgen, werden lediglich die Nachrichten zugestellt, deren Channels der PPush-Nutzer folgt. E

Ein Missbrauch wie beim “H&M-Gutschein”-Fall ist damit bei der Nutzung von PPush ausgeschlossen.  

PPush jetzt hier downloaden: Zur APP

Hinweis:

Das erwähnte Unternehmen (H&M) hat mit diesem Betrugsversuch nichts zu tun. Es wurde selbst Opfer, indem Betrüger den Firmennamen missbräuchlich verwenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.